Rund 90 Schiedsrichter nahmen am Samstag bei tropischer Hitze an der Hauptversammlung und der Schiedsrichterschulung des Bezirks Offenburg-Schwarzwald, in Ohlsbach in der Brumatthalle teil.

 






Der Tag für die rund 90 Schiedsrichter und  etwa 45 Zeitnehmer fing bereits am Samstagvormittag kurz nach neun Uhr mit der Zeitnhmeschulung an. Martine Jehle, Schiedsrichterlehrwartim Bezirk Offenburg-Schwarzwald informierte die Anwesenden der pfeiffenden Zunft in der kurzfristi anberaumpten Hauptversammlung über die wesentlichen Aktivitäten der Schiedsrichterrei im Bezirk Offenburg-Schwarzwald.



Ehrung der Schiedsrichter mit mehr als 50 Spieleinsätzen. (Bild: privat)

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung teilte Martin Jehle die Mitglieder des Ausschusses mit:

- Schiedsrichterwart: Maritn Jehle
- Stellvertretender Schiedsrichterwart: Patrik Papke
- Einteiler: Raphael Herrmann, Louis Oßwald, Roland Muser
- Schiedsrichterlehrwart: Frank Aberle
- Beisitzer: Alfred Welpe

Des Weiteren unterrrichtete er alle Anwesenden über die aktuellen Aktivitäten im SHV:
- Die Verabschiedung vom bisheriren Schiedssrichterreferenten Franz Stehle und die Einberufung von Heiner Burger in das Amt.
- Die Verabschidung von Dr. Kurt Hochstuhl als SHV Präsident sowie die Wahl von Alexander Klinkner in das Amt.

Die Summe aller geleiteten Spiele der 129 Schiedsrichter des Bezirks beläuft sich auf 2632 Spiele:

Altersgruppe Anzahl der gepfiffenen Spiele Anzahl der Schiedsrichter
über 65 Jahre 498 13
50 - 64 Jahre 476 18
25 - 49 Jahre 994 50
bis 24 Jahre 664 48

Martin Jehle begrüßte, dass die Schiedsrichter des Bezirks OG-SW inzwischen mit einem einheitlichen Poloshirt auftreten können. Dank einer Spende konnten für die Schiedsrichter Shirts erworben werden. Einer weitern Spende verdanke die Schiedsrichter Duschgels. Des Weiteren gab er den Termin für den kommenden Kameradschaftsabend, dem Schiedsrichtergrillen, beim SV Schutterzell bekannt. Am 09.08.2019 werden sich alle Schiedsrichter des Bezirks Offenburg-Schwarzwald auf dem bekannten Sport/Grillplatz des SV Schuttzerll einfinden, um neben den Ehrungen auch beim gemütlichen Zusammensein die vergangene Saison Revue passieren zu lassen. Roland Muser zeigte sich erfreut darüber, dass trotz der Hitze so viele Schiedsrichter zur Schulung in Ohlsbach angetreten sind.

Die Schiedsrichter des Bezriks OG-SW beim Lehrgang am Samstag in Ohlsbach. (Bild: privat)

Frank Aberle führte alle Anwesenden durch seinen Part der Schulung "Stolpersteine der Guidlines", bevor es dann zu den Fragebogen ging. Nach einer kurzen Mittagspause wurde um 13:00 Uhr dann das Programm Phönix /Schiedsrichtereinteilung) durch Louis Oßwald und Raphael Herrmann erklärt. Nach der Auswertung des Regeltestes durch Frank Aberle und Wolfgang Kramer wurden diese noch besprochen.

Roland Muser unterbreite den Anwesenden noch seine Sicht der Dinge, bevor dann gegen 16:00 Uhr der Schiedsrichterlehrgang beendet war. Selbst die hartgesottenen alten Hasen der Schiedsrichterei hatten ihre Schwierigkeiten mit der Konzentration bei der Hitze die am Samstag herrschte. für den 4. November, um 19:00 Uhr, wurde in Elgersweier, in der Otto-Kempf-Halle, der nächste Schiedsrichterlehrgang angesetzt.

Bezirk Offenburg-Schwarzwald

 

Zum Seitenanfang