"Hinten schlecht, vorne schlecht, einfach nur schlecht", lautete das ernüchternde Fazit von Ottenheims Coach Ulf Seefeldt.

Ein in den letzten Monaten gewohntes Bild zeigte sich nach der Heimpartie des ASV Ottenhöfen gegen die HR Rastatt/Niederbühl in der Schwarzwaldhalle Ottenhöfen.

‚Abhaken und Weitermachen‘, viel mehr wollte TSO-Coach Siggi Oser nach dem deutlich missglückten Auftritt seiner Mannschaft beim Tabellenführer in Meißenheim nicht sagen. (Bilder)

In einer von etlichen technischen Unzulänglichkeiten und zwei starken Torleuten geprägten Partie behielt der TuS Schuttern letztendlich verdient die Oberhand.

Nach dem wichtigem Heimerfolg vergangenen Samstag in der heimischen KT Arena stehen die Handballer der Kehler Turnerschaft vor einem spannenden Derby in Oppenau.

St.Georgen unterliegt der SG Schenkenzell/Schiltach.

Sehr hoch hängen die Trauben für die Landesligahandballer der Turnerschaft Ottersweier (5. Platz, 17:15 Punkte), wenn man am kommenden Samstag, 20.00 Uhr, beim Tabellenführer HTV Meißenheim (1., 32:2) gastiert.

Verdienter 26:19 (9:11) Heimerfolg des TUS Schuttern.

Am kommenden Sonntag steht für den SV Ohlsbach (11. Platz, 14:18 Punkte) bereits das vierte Heimspiel im Jahr 2019 auf dem Programm.

Der Tabellenfünfte reist mit einer weißen Weste im Jahr 2019 an.

Zum Seitenanfang