Eine ganz schwierige Auswärtsaufgabe wartet auf das Perspektivteam des TuS Helmlingen am Sonntag-Nachmittag in der Handball Landesliga Nord beim klaren Favoriten und Aufstiegsanwärter TVS Baden-Baden II.


Für die Hanauerländer mit derzeit 11:23 Punkten auf dem 13.Tabellenrang läuft bisher die Rückrunde überhaupt nicht zufriedenstellend.

Die Gäste vom Rhein brauchen unbedingt die nächsten Zähler und man wartet in der Rückrunde weiter auf einen Erfolg. Hinzu kamen auch noch krankheits- u. verletzungsbedingte Ausfälle, was die Situation nicht einfacher macht.

Viel entspannter geht es da der Oberliga-BW Reserve des TVS Baden-Baden zu, diese mit 23:9 Punkten auf dem 2.Tabellenplatz und einem Spiel weniger als Tabellenführer TuS Ottenheim in Lauerstellung auf Platz 1 zum direkten Aufstieg in die Südbadenliga steht. Nach Minuspunkten stehen die Gastgeber sogar besser da als der Tabellenführer, der bei einem Spiel mehr einen Punkt schon mehr abgegeben hat, als der TVS II.

Die Situation ist sowohl an der Tabellenspitze sowohl auch als im Tabellenkeller Woche für Woche sehr spannend. Für beide Teams könnte es derzeit nicht gegensätzlicher sein. Aber trotzdem brauchen beide Mannschaften auch die Punkte. Im Hinspiel lieferte das TuS-Perspektivteam ein wirklich tolles Landesligaspiel ab und es war sehenswert und unterhaltsam für die Zuschauer. In einer spannenden Partie trennten sich beide mit einem 30:30 Remis.

Mit so einem Ergebnis nach spannendem Verlauf könnte der Aufsteiger um Trainer Detlef Ludwig und Co.-Trainer Patrick Kreß bestimmt auch im Rückspiel gut leben. Doch schon im SHV-Pokal-Halbfinale beim Aufeinandertreffen konnte sich der TVS Baden-Baden II im Heimspiel klar durchsetzen. Somit haben die Gastgeber die Favoritenrolle inne, was auch TuS-Coach Detlef Ludwig so sieht. "Wir brauchen eine gute Leistung und eine sehr gute Tagesform um in Sandweier bestehen zu können."

Weiter mit einigen Ausfällen auch auf den Schlüsselpositionen, wird es sehr schwer werden beim Tabellenzweiten. Trotzdem haben wir einen breiten Kader und mit einer kollektiv guten Leistung das Bestmögliche zu erreichen, ist zumindest das Ziel der Hanauerländer.

Somit darf man gespannt sein wie sich das junge Perspektivteam des TuS Helmlingen bei dem mit viel Erfahrung ausgestatteten TVS Baden-Baden II schlagen wird.  Sonntag, 16.02.2020 um 15:00 Uhr Rheintalhalle, Sandweier.

TVS 1907 Baden-Baden  TuS Helmlingen

Zum Seitenanfang