Die Vorzeichen waren bei der SG Schenkenzell/Schiltach vor der ersten Auswärtsbegegnung gegen die SG Allensbach-Dettingen schon besser.

Die Enttäuschung war nach dem Spiel sowohl den Herbolzheimer Fans als auch den Spielern des TVH ins Gesicht geschrieben und weder die einen noch die anderen fanden eine richtige Erklärung dafür, dass das TVH-Team eine bis zur 40.Spielminute herausgespielte 18:12 Führung noch verspielte.

Ohne vier Stammkräfte (Matthias Schädler, Michael Merk, Mirko Ilgenstein und Bastian Dannenmayer) wurde die Fahrt in den Breisgau angetreten.

TV St.Georgen gibt sich keine Blöße gegen Aufsteiger

Am kommenden Samstagabend bestreiten die Herren 1 der SG Schenkenzell/Schiltach ihre erste Auswärtspartie der Landesliga Süd Saison 2018/19.

Nachdem die Premiere der neuen Saison mit dem Heimsieg gegen den TuS Ringsheim für den TV Ehingen am vergangenen Wochenende geglückt ist, wartet mit dem Auswärtsspiel beim TV Herbolzheim eine ungleich schwerere Aufgabe.

Am Ende war es dann doch deutlich, das Endergebnis im ersten Heimspiel des TV St.Georgen gegen die HG Müllheim/Neuenburg, und so konnte man in erleichterte Gesichter der Jungs vom Roßberg blicken.

Mit dem TV Ehingen gastiert in der Herbolzheimer Breisgauhalle am Samstag, den 22.09.18, um 20:00 Uhr eine Mannschaft, die in der neuen Saison 18/19 in den oberen Tabellenregionen mitmischen will.

Die Marschroute der Ehinger vor dem Anpfiff war klar.

Die Ringsheimer Handballer treffen am Wochenende auf dem Nachbarn auf Kenzingen.

Zum Seitenanfang