Die Schützlinge des Trainergespanns Wachter/ Schweitzer konnten am vergangenen Samstag einen ungefährdeten Sieg im Derby gegen die SG Waldkirch/ Denzlingen einfahren.





Dabei schlugen die Hausherren die Gäste mit 34:19 und bleiben somit auch im dritten Spiel der noch jungen Südbadenliga-Saison ungeschlagen. Auch wenn die HSG-Offensive zu Beginn der Partie noch nicht wirklich ins Rollen kam, konnte man sich wie gewohnt auf die Abwehr und den Schlussmann Markus Lais verlassen, sodass es bereits nach 15 Minuten 7:1 stand und die HSG für klare Verhältnisse sorgte.

Im weiteren Verlauf der Partie zeichnete sich dasselbe Muster ab. Von einem 17:7 Halbzeitstand über ein 24:15 in der 45. Minuten, konnte man Schlussendlich einen deutlichen 34:19 Sieg einfahren. Zu groß waren die qualitativen Unterschiede der beiden Mannschaften, sodass man zu keinem Zeitpunkt am Ausgang der Partie Zweifeln musste.

Mit nun 6:0 Punkten kann die HSG einen tadellosen Saisonstart vorweisen und ist gewappnet für den ersten echten Gradmesser am kommenden Samstag. Dabei wird die Schweitzer/Wachter-Sieben auf den ebenfalls ungeschlagenen TuS Schutterwald treffen, der zudem als einer der Topfavoriten auf die Meisterschaft in der Südbadenliga gehandelt wird. Sowohl die Mannschaft als auch die Zuschauer können sich somit auf eine hoffentlich spannende und intensive Begegnung freuen. (Bilder: HSG Freiburg)

HSG Freiburg - SG Waldkirch/Denzlingen 34:19 (17:7)

HSG Freiburg: Markus Lais, Timo Friedrich (1), Niklas Ahrens (1), Maik Wiggenhauser (5/2), Dennis Ganter (9/5), Mathias Riedel (4), Christoph Muy (3), Julian Kirchner (1), Yannik Ahrens, Jannis Konrad (3), Andreas Motz (1), Yannick Cesar (6), Fabrice Maier, Tobias Leupolz; Trainer: Maximilian Wachter

SG Waldkirch/Denzlingen: Felix Gieger, Simon Lehmann (1), Andreas Engler (1), Johannes Fahrländer, Johannes Lehmann (3), Simon Bendig (1), Armin Philipp, Luis Weller, Sven Beyer (8), Krunoslav Pahanic (3/1), Joschka Eith (1), Maximilian Brommer (1); Trainer: Sebastian Strübin

Schiedsrichter: Michael Günther (TV Brombach), Christian Rist (TV Brombach)

Gelb: Timo Friedrich, Mathias Riedel (3.), Christoph Muy / Simon Lehmann, Armin Philipp, Krunoslav Pahanic

Strafminuten: 4:10

2 Minuten: Timo Friedrich, Maik Wiggenhauser / Krunoslav Pahanic, Simon Lehmann, Johannes Fahrländer, Johannes Lehmann, Simon Bendig

Vergebene Siebenmeter: Maik Wiggenhauser / Andreas Engler, Krunoslav Pahanic

HSG Freiburg  SG Waldkirch/Denzlingen

Zum Seitenanfang