Die Handballerinnen des TSV Rintheim empfangen zum Abschluss der Hinrunde mit dem TSV Germania Malsch einen harten Gegner zum Spitzenspiel in der Sporthalle Rintheim.


Der Badenligaabsteiger rangiert aktuell auf dem 4. Platz der Liga und stellt eine herausragende Abwehr. „Malsch hat deutlich weniger Gegentreffer pro Spiel bekommen als wir, und genau dort liegt die Herausforderung“, kündigt Trainer Bene Hettich an. Für seine Mädels gilt es ein hohes Maß an Durchschlagskraft und Konsequenz im Angriff zu zeigen. Gleichzeitig soll durch eine flexible und stabile Abwehr gerade der Aktionsradius der starken Außenspielerinnen der Gäste eingedämmt und damit der Grundstein für einen Sieg gelegt werden.

Auch in dieser Partie werden die Rintheimer Damen alles in die Waagschale werfen, um mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung das Jahr mit einem positiven Erlebnis zu beenden. Dazu benötigen Sie einmal mehr die lautstarke Unterstützung der treuen Fans!

TSV Rintheim

 

Zum Seitenanfang